Montag, 2. März 2020

Ruhrstadtstudio hat eine neue Domain im Internet eingerichtet Bürgerfunker erinnern an ihre letzte Sendung am Schalttag 2016

Abschied von den Hörern vor vier Jahren am Schalttag: (von rechts) Chris-tian Lukas, Michael Winkler und Marek Schirmer mit Lokalfunkchef And-reas Wiese im Hagener Funkhaus. Foto: Peter Dziadek
Abschied von den Hörern vor vier Jahren am Schalttag: (von rechts)
Christian Lukas, Michael Winkler und Marek Schirmer
mit Lokalfunkchef Andreas Wiese im Hagener Funkhaus.
(Foto: Peter Dziadek)
Anlässlich des diesjährigen Schalttages am 29. Februar erinnern die ehemaligen Radiomacher aus dem Ruhrstadtstudio Witten an ihre letzte Sendung, die vor genau vier Jahren am Schalttag 2016 im Lokalradio ausgestrahlt wurde. Aufgrund einer Sonderregelung konnten die Bürgerfunker aus Witten damals „live“ eine Sendung im Aufnahmestudio von Radio Ennepe Ruhr in Hagen gestalten.
Nach fast 40 Jahren mit Krankenhausfunk und dem späteren Bürgerfunk war im Januar 2016 das Tonstudio im EvK Witten geschlossen worden. Christian Lukas, Marek Schirmer und Michael Winkler berichteten dann einen Monat später in einer Sondersendung - die von Chefredakteur Andreas Wiese in der Technik betreut wurde - über ihr ehrenamtliches Hobby.
Da es nach dieser Funkstille noch viele Anfragen zur Radiogeschichte im EN-Kreis gab, haben sich die Ehemaligen entschlossen, ihre Homepage nicht abzuschalten, sondern nun überarbeitet neu ins Netz zu stellen. Unter der Adresse www.ruhrstadtstudio.witten.net können Interessenten spannende Geschichten, alte Fotos und Podcasts von vergangenen Sendungen mit lokalen Themen und Gästen weiterhin nachlesen bzw. anhören.
Marek Schirmer ist allerdings immer noch als lokaler Botschafter für den Bürgerfunk selbst auf Sendung: Meistens am Sonntagabend ist er von 19 Uhr bis 20 Uhr auf Radio Ennepe Ruhr 104,2 MHz zu hören. Seine Sendungen können unter www.antenne.nrw als Podcast nachgehört werden.

Keine Kommentare :

Kommentar posten